Die ORF-Quoten punkten (auch) mit der Formel-1.

Foto: Reuters, LARS BARON

Wien – Der ORF hat im August bei den Marktanteilen zugelegt. Zuwächse gab es nicht nur für ORF 2 (20,8 Prozent gegenüber 19,4 Prozent im August 2019), sondern auch für ORF 1, der unter anderem von den Formel 1-Rennen profitierte (August 2020: 7,3; August 2019: 6,5). Insgesamt kam die ORF-Sendergruppe in der Zielgruppe ab 12 Jahren auf 31,2 Prozent Marktanteil (2019: 29,2).

ATV verlor um 0,4 Prozentpunkte auf drei Prozent, Servus TV um 0,2 Prozentpunkte auf 3,2 Prozent. Puls 4 kam auf 3,3 Prozent (2019: 3,4 Prozent). In der Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen erreichte Puls 4 allerdings laut eigenen Angaben mit einem Marktanteil von fünf Prozent den stärksten August seit Senderbestehen. Auch oe24.tv verzeichnete einen Anstieg, und zwar um 0,4 Prozentpunkte auf 0,8 Prozent. Der Newssender Puls 24 kam auf 0,5 Prozent Marktanteil. (APA, 1.9.2020)