Regisseur Umut Dağ mit Antje Traue und Murathan Muslu.

Foto: ORF, Mona Film

Wien – Seit Anfang September dreht der Regisseur Umut Dağ in Wien und Linz die sechsteilige Dramaserie "Die Macht der Kränkung": Wie der ORF am Donnerstag bekanntgab, geht es darin um ein Amokszenario in einem Einkaufszentrum.

"In jeder Folge stehen das Schicksal und die Kränkungen einer Figur im Fokus, die mehr und mehr in einen Ausnahmezustand gerät und so zum Täter werden könnte", heißt es. Vor der Kamera stehen unter anderen Murathan Muslu, Julia Koschitz, Johanna Wokalek und Antje Traue.

Die Drehbücher stammen von Agnes Pluch, basierend auf der Grundidee des Sachbuchs "Die Macht der Kränkung" des Psychiaters Reinhard Haller. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 27. November, zu sehen ist die Serie nach jetzigem Stand 2021 in ORF 2. (APA, 17.9.2020)