Gehören Sie zu den Bill-Murray-Fans?
Foto: Phil Mccarten/Invision for the Television Academy/AP Images

Ein Film mit dem unsäglich übersetzten Titel "Ich glaub' mich knutscht ein Elch!" (1981) verhalf Bill Murray Anfang der 1980er-Jahre zum endgültigen Durchbruch. Einem breiten amerikanischen Fernsehpublikum war er bereits in den Jahren davor durch die damals noch junge Comedyshow "Saturday Night Live" bekannt gewesen. Nach dem Blockbuster "Ghostbusters" (1984) kannte ihn dann die ganze Welt. Bill Murray, der vor wenigen Tagen seinen 70. Geburtstag feierte, hat bereits eine lange und abwechslungsreiche Karriere hinter sich. Von Arte der "vielleicht größte US-amerikanische Schauspieler", von der "New York Times" ein "säkularer Heiliger" genannt, hat Murray Fans in praktisch jedem Alterssegment.

Vierzig Jahre in Rollen

Zynische Narzissten, die erst lernen müssen, was im Leben wirklich zählt, verkörperte er im Weihnachtsfilm "Die Geister, die ich rief" (1988) und im Klassiker "Und täglich grüßt das Murmeltier" (1993), in dem er, gefangen in einem Raum-Zeit-Paradoxon, denselben Tag immer wieder erlebt. "Rushmore" (1998) war der Beginn der bis heute andauernden Zusammenarbeit mit Regisseur Wes Anderson und markiert laut "New York Times" den Anfang der "Sad Bill Murray"-Ära. "The Royal Tenenbaums" (2001), "Die Tiefseetaucher" (2004) und "Moonrise Kingdom" (2012) sollten unter anderem folgen.

Zu den Fans des Schauspielers zählt auch Jim Jarmusch, der ihm die Rolle des alternden Casanovas in seinem Roadmovie "Broken Flowers" (2005) auf den Leib geschrieben hatte. Seinen bisherigen Karrierehöhepunkt erlebte Bill Murray aber unter der Regie von Sofia Coppola an der Seite Scarlett Johanssons: Für die sensible Darstellung des in die Jahre gekommenen Schauspielers Bob Harris in "Lost in Translation" (2003) erhielt er eine Oscar-Nominierung und einen Golden Globe. Fans dürfen sich jedenfalls freuen: Mit Wes Andersons "French Dispatch", Sofia Coppolas "On the Rocks" und "Ghostbusters: Afterlife" sind gleich drei Filme mit ihm angekündigt.

Singen kann er auch.
Youtube Videos

Welchen Film mit Bill Murray können Sie immer wieder schauen?

Was schätzen Sie an seinem Stil und seiner Rollenauswahl? In welchem Film fanden Sie ihn nicht so gut? Welcher Film, welche Szene hat Sie besonders beeindruckt? Tauschen Sie sich im Forum aus! (aan, 28.9.2020)