Milan ist weiter.

Foto: AP/Vieira

Wolfsburg ist draußen.

Foto: REUTERS/ BALTAS

Trainer Oliver Glasner hat mit dem VfL Wolfsburg im Gegensatz zu seinem Ex-Klub LASK die Gruppenphase der Europa League verpasst. Die Deutschen, bei denen der österreichische Ersatzkeeper Pavao Pervan erneut den verletzten Koen Casteels vertrat, musste sich bei AEK Athen 1:2 (1:0) geschlagen geben. Auch für den FC Basel, bei dem Keeper Heinz Lindner auf der Bank saß, kam durch ein 1:3 (0:0) gegen ZSKA Sofia das Aus.

Drama

Dramatisches spielte sich bei der Partie Rio Ave (Portugal) gegen den AC Milan ab. Nach 90 Minuten stand es 1:1, die Portugiesen gingen in der Verlängerung in Führung, ehe Hakan Calhanoglu in letzter Minute per Elfer der Ausgleich gelang. Im Elfmeterschießen setzte sich Milan schlusséndlich mit 9:8 durch.

Wolfsburg verhinderte einen frühen Rückstand, als Pervan einem Penalty nach angeblichem Foul seines Landsmanns Xaver Schlager parierte, und ging in der Nachspielzeit der ersten Hälfte durch den Schweizer Admir Mehmedi sogar in Führung. Doch nach der Pause trafen der Portugiese Andre Simoes mit einem 30-Meter-Schuss (64.) sowie der Iraner Karim Ansarifard kurz vor dem Abpfiff (94.). Den Wölfen fehlte die Durchschlagskraft, mit ihren Feldvorteilen wussten sie nichts anzufangen. (APA, red, 1.10.2020)

Europa-League-Playoff, Donnerstag

CFR Cluj – Kuopio PS 3:1 (2:0)
Dinamo Zagreb – Flora Tallinn 3:1 (2:0)
FC Ararat-Armenia – Roter Stern Belgrad 1:2 (0:1)
Rosenborg Trondheim – PSV Eindhoven 0:2 (0:1)
Sporting Charleroi – Lech Posen 1:2 (0:2)
Malmö FF – FC Granada 1:3 (1:1)
Slovan Liberec – APOEL Nikosia 1:0 (0:0)
Hapoel Beer Scheva – Viktoria Pilsen 1:0 (1:0)
Dinamo Brest – Ludogorez Rasgrad 0:2 (0:0)
FK Sarajevo – Celtic Glasgow 0:1 (0:0)
Legia Warschau – FK Karabach Agdam 0:3 (0:0)
FC Kopenhagen – HNK Rijeka 0:1 (0:1)
Standard Lüttich – Fehervar FC 3:1 (0:1)
Young Boys Bern – KF Tirana 3:0 (1:0)
Dundalk – KI Klaksvik 3:1 (1:0)
FC Basel – ZSKA Sofia 1:3 (0:0)
AEK Athen – VfL Wolfsburg 2:1 (0:1)
Glasgow Rangers – Galatasaray Istanbul 2:1 (0:0)
Sporting Lissabon – LASK 1:4 (1:1)
Tottenham Hotspur – Maccabi Haifa 7:2 (4:1)
Rio Ave – AC Milan 8:9 i. E. (2:2, 1:1, 0:0)