Foto: AP A

Musik über das Internet hören, ist unter Senioren eher die Ausnahme als die Regel. Jede fünfte in Deutschland lebende Mensch über 65 Jahren (21 Prozent) streamt online Musik oder Radiosendungen. Am beliebtesten sind dafür Videoportale wie YouTube oder Vimeo, 75 Prozent der Streamer ab 65 Jahren greifen so auf Musik im Internet zu. Zwei Drittel (66 Prozent) nutzen dafür auch Streaming-Dienste wie Spotify oder Deezer, nahezu die Hälfte (45 Prozent) hört Radio über das Internet. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. "Viele ältere Menschen entdecken für sich gerade das Musikstreaming", so Bitkom. "Wer Streaming-Angebote einmal ausprobiert, der möchte nicht mehr auf die riesige Auswahl an Songs, Podcasts und Hörbüchern verzichten."

Stereoanlage mit CD-Player

Demgegenüber hört eine große Mehrheit nach wie vor über physische Tonträger Musik. 83 Prozent der Senioren nutzen dafür eine Stereoanlage mit CD-Player, zwei von fünf (43 Prozent) haben noch einen Schallplattenspieler im Gebrauch, und noch 3 Prozent nutzen zum Musikhören einen Kassettenrekorder. 8 Prozent nennen als Abspielgerät zudem einen MP3-Player. (red, 26.10. 2020)