Foto: KIM HONG-JI / REUTERS

Der südkoreanische Tesla- und VW-Zulieferer LG Chem gliedert Insidern zufolge sein Batteriegeschäft aus. Die Aktionäre billigten am Freitag die Überführung dieses Geschäftsbereichs in ein neues Unternehmen, wie eine mit der Sache vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters sagte. Die Entscheidung ebnet dem Batteriegeschäft den Weg zur Beschaffung frischen Kapitals und für einen späteren Börsengang, um die kostspielige Expansion zu finanzieren.

Profit

LG Chem profitiert derzeit vom weltweiten E-Auto-Boom. Nach einem Rekordgewinn im dritten Quartal kündigte das Unternehmen Zuwächse auch für das Jahresendgeschäft an – trotz der Corona-Pandemie. Im Zeitraum Juli bis September schnellte der Betriebsgewinn um 159 Prozent auf 902 Milliarden Won (etwa 902 Millionen Euro) nach oben. (APA, 30.10.2020)