Southampton springt an die Spitze.

Foto: Pool via REUTERS/Michael Steele

Southampton – Für Southampton läuft es in der Premier League weiterhin nach Wunsch. Das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl setzte sich am Freitagabend zu Hause gegen Newcastle United 2:0 durch und übernahm dank des dritten Sieges in Folge zumindest für einen Tag die Tabellenführung. Von den jüngsten sechs Spielen konnten die Saints gleich fünf gewinnen. Für die Tore sorgten Che Adams (7.) und Stuart Armstrong (82.).

Southampton führt nun punktegleich vor Liverpool. Die Reds sind am Sonntag im Schlager bei Manchester City im Einsatz.

Die Saints forderten auf Twitter deshalb scherzhaft einen "Stopp der Zählung". Das Team nahm damit Bezug auf die Forderung des US-Präsidenten Donald Trump, die Auszählung der Wahlstimmen bei der US-Präsidentenwahl zu stoppen, bei der er vor einer Niederlage gegen seinen Kontrahenten Joe Biden stand. (APA, red, 6.11.2020)

Ergebnisse:

Brighton and Hove Albion – Burnley 0:0

Southampton – Newcastle United 2:0 (1:0)