Es ist im Moment viel die Rede vom Spazierengehen. Wie soll man sich gerade auch sonst die Zeit vertreiben? Ein angenehmer Begleiter in dieser Lebenslage: die Steppweste. Sie ist so was wie die Scheibe Extrawurst in der Semmel. Mit was drunter und was drüber überzeugt sie am ehesten, alles andere geht aber auch.

Das bewies der deutsche Altbundeskanzler Gerhard Schröder bereits während des ersten Lockdowns. Seine Ehefrau So-yeon Schröder-Kim zeigte auf ihrem Instagram-Account ein Bild ihres Gatten, das in der Öffentlichkeit Wellen schlug, mittlerweile ist es von ihrem Kanal verschwunden. Der Ex-Politiker steht in der gemeinsamen Küche und brät Gemüse an, statt einer Schürze trägt der 76-Jährige zu Ehering und Uhr eine blaue Steppweste – und das auf bloßem Oberkörper! Die Kommentare in den sozialen Netzwerken: nicht allzu gnädig.

Vielleicht wollten die Schröders aber auch einfach nur ein wenig internationale Popkultur in Hannover einziehen lassen. Wer, wenn nicht Kanye West weiß, was ein Mann jenseits der 40 anziehen kann? Der erleuchtete Popstar spazierte bekanntermaßen schon im vergangenen Jahr im Video "Follow God" mit seinem Vater in Wyoming durch den Schnee. West hatte die wärmende Weste allerdings über Hoody und Latzhose gezogen – sicher ist sicher.

KanyeWestVEVO

Auch sonst scheint Gerhard Schröder als halbnackter Hausmann in der Steppweste ziemlich allein dazustehen. Louis-Vuitton-Designer Virgil Abloh schlug schon im vergangenen Winter vor, eine aufgeblasene Steppweste über den Anzug zu schichten.

Bei Louis Vuitton trugen die Männer ihre Steppwesten im vergangenen Winter sogar über dem Anzug.
Foto: REUTERS/Gonzalo Fuentes

Ähnlich gehen die Influencerinnen die Sache auf Instagram an: Die dänische Stylistin Emili Sindlev führt vor, dass in Zeiten wie diesen Jogginghose und Steppweste eine durchaus zeitgemäße Paarung sind. Wem das zu viel des Guten ist: Weste über Hemd geht natürlich auch.

Die Firma Bogner rät, die gesteppte Weste über einem Hemd zu tragen.
Foto: Bogner

Und Weste mit Retro-Charme natürlich erst recht. Erinnert sich noch wer an "Stranger Things"? An Noah Schnapp als Will Byers? Genau, der, der mit der Skiweste über dem Karohemd auf seinem Fahrrad durch die Nacht radelte.

Noah Schnapp als Will Byers in "Stranger Things".
Foto: Curtis Brown/ Netflix

Das wäre vielleicht was für den nächsten Frischluft-Ausflug. Ob mit Rad oder ohne. (Anne Feldkamp, 25.11.2020)