Die Qualität der Mobilfunknetze variiert zwischen den Anbietern – sagt zumindest "Connect".

Foto: PASCAL ROSSIGNOL / REUTERS

Im jährlichen Test der österreichischen Mobilfunkanbieter liefern sich Magenta und A1 dieses Jahr ein Kopf-an-Kopf-Rennen, "3" liegt in fast allen Kategorien etwas hinter den Konkurrenten. Durchgeführt wurden die Tests vom deutschen Technikmagazin "Connect", die Ergebnisse werden nach Qualität der Sprachverbindungen, Datenverbindungen und Publikumsbewertung aufgeteilt und unterschiedlich gewichtet.

Datenverbindungen

Die Datenverbindungen scheinen dabei am wichtigsten zu sein, die Ergebnisse tragen 48 Prozent zur Gesamtbewertung bei. Während A1 und Magenta in dieser Kategorie fast gleichauf sind, liegt "3" mit etwas Abstand hinter seinen Konkurrenten, nur in ländlichen Gebieten kann es aufholen. Erfreulich sei, dass bei den Tests bereits alle Anbieter einen respektablen Anteil an 5G-Samples vorweisen können, urteilt "Connect".

Sprachverbindungen

Auch im Bereich der Sprachverbindungen belegt Magenta mit durchschnittlichen Rufaufbauzeiten von weniger als einer Sekunde den ersten Platz, dicht gefolgt von A1. Auch in dieser Kategorie liegt "3" mit einem Rufaufbau von über zwei Sekunden deutlich hinter den Anderen, allerdings können sich die Erfolgsquoten und die Sprachqualität auch hier blicken lassen. In Kleinstädten schneide "3" sogar etwas besser ab als A1, so "Connect". Ergebnisse dieser Kategorie tragen 32 Prozent zur Bewertung bei.

Was sagt die Menge?

Am Crowdsourcing des deutschen Magazins nahmen stolze 492.845 Personen teil, die A1 zu ihrem Gewinner wählten. Allerdings nur mit drei Punkten Abstand zu Magenta und mit fünf Punkten Vorsprung zu "3". Zur Gesamtbewertung trägt das Crowdsourcing die letzten 20 Prozent bei.

Innovation

Sieht man sich die 5G-Testergebnisse im Detail an, schneidet Magenta am besten ab. Sowohl in den Großstädten als auch auf den Verbindungsstraßen kann der Anbieter den höchsten Anteil von 5G-Samples vorweisen. Dafür hat A1 in kleineren Städten und in Zügen die Nase vorne. Zwar können sich die Ergebnisse aller drei Anbieter sehen lassen, ihren 5G Innovation Award 2021 verleiht "Connect" jedoch Magenta. (red, 1.12.2020)