Facebook ändert seine Nutzungsbedingungen in Großbritannien.

Foto: ap

Im Zuge des Brexit werden die britischen Nutzer des sozialen Netzwerks Facebook von ihren Vereinbarungen mit der irischen Tochter auf solche mit dem kalifornischen Hauptsitz wechseln. Facebook bestätigte entsprechende Informationen. Dabei werde weiter britisches Datenschutzrecht eingehalten, teilte Facebook mit. Der Wechsel soll Anfang des Jahres erfolgen. Insidern zufolge sind die vergleichsweise strengen EU-Datenschutzgesetze ein Grund für die Änderung. (APA/Reuters, 16.12.2020)