Eric Bailly, Axel Tuanzebe und Edinson Cavani feiern den Schlusspfiff.

Foto: AP / Nick Potts

Manchester United und Tottenham Hotspur sind Manchester City ins Halbfinale des englischen Ligapokals gefolgt. United setzte sich beim FC Everton mit 2:0 (0:0) durch, die Spurs gewannen bei Zweitligist Stoke City mit 3:1 (1:0).

Die Stürmer Edinson Cavani (88.) und Anthony Martial (90.+6) brachten den Red Devils den Sieg. In Stoke trafen Gareth Bale per Kopf (22.), Ben Davies aus der Distanz (70.) und Harry Kane (81.) für Tottenham. Jordan Thompson (53.) glich zwischenzeitlich aus.

Titelverteidiger ManCity hatte sich am Dienstag bei Arsenal durchgesetzt (4:1). Einziger Außenseiter unter den letzten vier ist Zweitligist FC Brentford, der gegen Premier-League-Klub Newcastle United (1:0) überraschte. (sid, 23.12.2020)