Lässt es krachen: Neymar.

Foto: Reuters/Platiau

Rio de Janeiro – Brasiliens Fußballstar Neymar wird zu Silvester eine Party für 150 geladene Gäste geben. Wie die Organisatoren am Montag anmerkten, würden strenge Sicherheitsmaßnahmen eingehalten, um Corona-Infektionen zu verhindern. Die Veranstaltung sei privat und alle relevanten Berechtigungen seien eingeholt worden, hieß es von der Agentur Fabrica.

Am Wochenende hatte die Tageszeitung "O Globo" berichtet, dass Neymar 500 Personen zu mehrtägigen Feierlichkeiten im rund 100 Kilometer von Rio entfernten Mangaratiba geladen habe. Der bei Paris Saint-Germain spielende 28-Jährige war deshalb in die Kritik geraten. Brasilien beklagt inzwischen über 190.000 Tote in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Es ist die zweithöchste Zahl an Todesfällen weltweit hinter den USA. (APA, 28.12.2020)