Amazon arbeitet an seinem Ansehen.

Foto: Michel Spingler / AP

Um bezahlbaren Wohnraum für seine Mitarbeiter zu schaffen will der US-Internetriese 2 Mrd. Dollar (1,6Mrd. Euro) ausgeben. Der Konzern beabsichtige mindestens 20.000 erschwingliche Wohneinheiten in der Puget Sound Region im Bundesstaat Washington, in Arlington in Virginia und in Nashville in Tennessee zu schaffen, teilte Amazon mit.

Kritik

Der Online-Händler und andere Tech-Unternehmen sind in die Kritik geraten, weil sie aufgrund des Zustroms von Arbeitern in den vergangenen zehn Jahren die Immobilienpreise in Orten wie der San Francisco Bay Area in die Höhe getrieben haben. Amazon ist zudem dabei, einen zweiten Firmensitz in Arlington zu errichten. (APA, 6.1.2020)