King Zlatan.

Foto: Reuters/Lingria

Cagliari – Mit einem 2:0-(1:0)-Erfolg bei Cagliari hat der AC Milan am Montagabend in der Serie A die Führung mit drei Punkten Vorsprung auf Inter verteidigt. Mann des Abends war Zlatan Ibrahimovic. Bei seinem Startelf-Comeback erzielte der Schwede beide Tore, traf aus einem Elfmeter (7.) und legte in der 52. Minute nach.

"Ibrahimovic, der Spieler ohne Alter"

Obwohl er zehn von 18 Saisonpartien verpasste, liegt der 39-Jährige mit zwölf Treffern an zweiter Stelle der Torschützenliste, es führt Juventus-Star Cristiano Ronaldo mit 15.

"Niemand stoppt den schwedischen Krieger, der auch nach einer längeren Verletzungspause in Topform ist", urteilte der Corriere dello Sport. "Ibrahimovic, der Spieler ohne Alter, hungert nach Erfolgen wie ein Teenager. Er will weitere Rekorde brechen", kommentierte Tuttosport.

Mandzukic stößt zu Milan

Indes hat der AC Milan t seinen Angriff mit Mario Mandzukic verstärkt. Der 34-jährige Kroate unterschrieb einen Vertrag bis Juni mit Option auf eine weitere Saison. Mandzukic kehrt damit ein Jahr nach seinem Abgang von Juventus Turin nach Italien zurück. Zwischenzeitlich stand er in der katarischen Liga bei al-Duhail SC unter Vertrag. (APA, 19.1.2021)