Raffl im Kampf um den Puck.

Foto: Reuters/Paul Rutherford/USA TODAY Sports

Boston – Die Philadelphia Flyers haben in der National Hockey League auch das zweite Duell mit den Boston Bruins binnen drei Tagen verloren. War die 4:5-Niederlage nach Penaltyschießen am Donnerstag noch eine knappe, so setzte es am Samstag ein deutliches 1:6. Der Österreicher Michael Raffl stand bei der dritten Niederlage in den vergangenen vier Spielen bei zwei Gegentoren auf dem Eis. Patrice Bergeron und Brad Marchand führten die Bruins mit je zwei Treffern zum Sieg. (APA, 24.1.2021)

NHL

NHL-Ergebnisse vom Samstag: Boston Bruins – Philadelphia Flyers (mit Raffl) 6:1, Columbus Blue Jackets – Tampa Bay Lightning 5:2, Vancouver Canucks – Montreal Canadiens 2:5, St. Louis Blues – Los Angeles Kings 4:2, Winnipeg Jets – Ottawa Senators 6:3