Die Google-Suche soll moderner werden.

Foto: Reuters/Pawel Kopczynski

In einem am vergangenen Freitag veröffentlichten Blogbeitrag kündigte Google an, das Design der Suchergebnisse auf Mobilgeräten zu erneuern. Unter anderem soll ein besser lesbarer Text zum Einsatz kommen, Suchergebnisse werden in Zukunft außerdem die volle Bildschirmbreite in Anspruch nehmen. Besonders wichtige Inhalte werden in Zukunft mit Farbakzenten hervorgehoben. Das Update soll schon in Kürze allen Nutzern zur Verfügung stehen.

Ziel sei die Schaffung einer moderneren und vor allem einfacher gestalteten Nutzeroberfläche, so Google. "Wir wollten einen Schritt zurück treten, um die Suche zu vereinfachen, damit Leute schneller und einfacher finden können, was sie suchen", so die Google-Designerin Aileen Cheng über das Update.

Google-Font und Desktop-Updates

Foto: Google

Abgesehen von der neu entworfenen Schrift, werden auch die einzelnen Suchergebnisse mehr Platz einnehmen. Zudem soll der hauseigene Google-Font vermehrt zum Einsatz kommen, den Nutzer des E-Mail-Dienstes Gmail bereits kennen dürften. Auch beim Smartphone-Betriebssystem Android wird dieser genutzt.

Die Desktop-Suche soll offenbar auch ein Update bekommen, berichtet "9to5Google". Erste Änderungen wollen die Berichterstatter diesbezüglich bereits entdeckt haben. Zum Beispiel die Tatsache, dass die Suchleiste inzwischen immer von den Suchergebnissen abgehoben sei. Bisher sei das nur der Fall gewesen, wenn man mit dem Mauszeiger darüber schwebte. (red, 25.1.2021)