Andre-Pierre Gignac kam 2015 zu Tigres, mittlerweile ist er eine Klublegende – und nun auch im Halbfinale der Klub-WM.

Foto: REUTERS/Mohammed Dabbous

Doha – Der mexikanische Fußballverein Tigres UANL und Al Ahly aus Kairo haben das Halbfinale der Club-WM erreicht. Das Team aus Monterrey setzte sich am Donnerstag in Doha mit 2:1 (2:1) gegen Ulsan Hyundai FC aus Südkorea durch und trifft im Duell um den Finalplatz auf Palmeiras Sao Paulo. Danach gewann Al Ahly gegen Al-Duhail SC aus Katar mit 1:0 (1:0), Gegner ist nun der FC Bayern mit David Alaba.

Für Tigres erzielte der 35-jährige Franzose Andre-Pierre Gignac (38., 45.+5/Elfmeter) beide Treffer. Ulsan war durch Kapitän Kim Keehee (24.) in Führung gegangen. Bei den Verlierern wurde Lukas Hinterseer in der 73. Minute eingewechselt und gab damit sein Debüt für seinen neuen Club. Goldtorschütze für Al Ahly war Hussein El Shahat (30.). (APA, 4.2.2021)

Ergebnisse:

Al-Duhail SC – Al Ahly Kairo 0:1 (0:1)

Tigres UANL (MEX) – Ulsan Hyundai (KOR/Hinterseer ab 73.) 2:1 (2:1)

Halbfinale: Tigres – Palmeiras Sao Paulo, Al Ahly Kairo – FC Bayern München (Alaba)