Foto: reuters

Ein Manager des chinesischen Technologiekonzerns Tencent wird von chinesischen Behörden festgehalten. Ihm werde "persönliche Korruption" vorgeworfen, teilte Tencent mit. In Medien war berichtet worden, zuvor seien persönliche Daten über die in der Volksrepublik sehr beliebte Messenger-App WeChat geteilt worden, die zu Tencent gehört. Tencent wollte sich nicht weiter äußern.

Die Regierung in Peking geht gerade verschärft wegen Wettbewerbs- und Datenschutzverstößen gegen die Technologieriesen aus dem eigenen Land vor. (APA/Reuters, 11.2.2021)