Lukaku liefert für Inter.

Foto: AP/Bruno

Mailand – Inter Mailand hat in der italienischen Fußball-Liga am Sonntag die Tabellenführung übernommen. Die Mailänder besiegten Lazio Rom im Schlager dank Stürmerstar Romelu Lukaku mit 3:1. Der Belgier war mit zwei Toren und einem sehenswerten Assist der Mann des Spiels. Inter führt nach 22 Runden nun einen Punkt vor dem Stadtrivalen AC Milan. Kommende Woche kommt es zum mit Spannung erwarteten Mailänder Derby.

Der neue Spitzenreiter profitierte von Milans 0:2-Niederlage am Vortag gegen Aufsteiger La Spezia. Lukaku beendete Lazios fünf Spiele andauernde Siegesserie fast im Alleingang. Der 27-Jährige erzielte beide Tore zur 2:0-Pausenführung (22./Elfer, 45.+1). Nach Lazios Anschlusstreffer durch einen abgelenkten Freistoß von Sergej Milinkovic-Savic (61.) bediente Lukaku nach einer starken Einzelaktion seinen Sturmkollegen Lautaro Martinez. Der Argentinier musste nur noch ins leere Tor einschieben (64.). (APA, 15.2.2021)