Foto: REUTERS

Ein brasilianischer Fußballfan hat für den möglichen Titelgewinn seines Herzensklubs tief in die Tasche gegriffen. Umgerechnet 230.000 Euro, exakt eine Million Real, machte Landwirtschafts-Unternehmer Elusmar Maggi locker, damit Tabellenführer Internacional Porto Alegre am Sonntag im direkten Duell gegen Titelverteidiger CR Flamengo aus Rio de Janeiro auf Außenverteidiger Rodinei zurückgreifen kann.

Der 29-Jährige war im Dezember 2019 von "Fla" ausgeliehen worden, das bei noch zwei ausstehenden Spieltagen und nur einem Punkt hinter Inter beim "Finale" auf die im Leihvertrag festgelegte Summe pocht. Wäre das Geld nicht geflossen, wäre Rodinei nicht spielberechtigt gewesen.

Doch der Titelverteidiger hat bei dem Winkelzug die Rechnung ohne den potenten Sponsor gemacht. "Unser aufrichtigster Dank", schrieb Internacional bei Twitter an den Gönner und kann den Rechtsverteidiger nun gegen dessen Ex-Klub einsetzen. (sid, 20.2.2021)