Casemiro erzielt das Siegestor.

Foto: AFP/CESAR MANSO

Atletico schwächelt im Titelkampf in Spanien.

Foto: Reuters/vera

Madrid – Auf dem Weg zum elften Meistertitel in Spanien hat Tabellenführer Atletico Madrid zum zweiten Mal binnen vier Tagen gegen UD Levante gepatzt. Nach dem 1:1 im Mittwoch in einem Nachholspiel unterlagen die Rojiblancos am Samstag mit 0:2 (0:1). Jose Morales (30.) und Jorge de Frutos (90.+5) trafen für den Underdog.

Real besiegte Valladolid

Der Vorsprung des Tabellenführers schrumpfte am Abend auf drei Punkte zusammen, da Stadtrivale Real Madrid beim Vorletzten Real Valladolid mit 1:0 (0:0) gewann. Das Tor des Tages erzielte Casemiro, der in der 65. Minute nach einem Freistoß von Rio-Weltmeister Toni Kroos per Kopfball-Aufsetzer traf.

Am Sonntag (14.00 Uhr) könnte der FC Barcelona mit einem Sieg gegen den FC Cadiz auf sechs Punkte an Atletico heranrücken, bei gleicher Anzahl von Spielen. Real hat eine Begegnung mehr ausgetragen als die beiden Rivalen. (sid, 20.2.2021)