Ambiente im Selhurst Park.

Foto: Reuters/Childs

London – Manchester United kommt in der englischen Fußball-Meisterschaft weiterhin nur langsam vom Fleck. Nach dem 0:0 in London bei Crystal Palace beträgt der Rückstand des Tabellen-Zweiten auf Leader Manchester City bereits 14 Punkte. Weil auch das drittplatzierte Leicester City (ohne Christian Fuchs) bei Burnley nicht über ein 1:1 hinauskam, bleibt Manchester United immerhin erster Verfolger des enteilten Stadtrivalen.

Das Team von Ole Gunnar Solskjaer befindet sich seit Ende Jänner in der Liga auf absteigendem Ast. Von den letzten acht Ligaspielen konnte ManUnited nur zwei gewinnen. In den jüngsten drei Pflichtspielen blieben die Red Devils jeweils ohne Tor. (APA; 3.3.2021)