Nach der Vermissten wird in ganz Großbritannien mit Hochdruck gesucht.

Foto: AP / Kirsty O'Connor

London – Nach dem Verschwinden einer jungen Frau in London am vergangenen Mittwoch ist ein Polizist festgenommen worden. "Wir werden weiter mit größtem Tempo an dieser Ermittlung arbeiten, aber die Tatsache, dass der festgenommene Mann ein Mitglied der Metropolitan Police ist, ist schockierend und sehr verstörend", sagte Kommissar Nick Ephgrave in einer Mitteilung der Polizei. Neben dem Verdächtigen wurde auch eine Frau festgenommen, die in Verbindung mit den Vorwürfen stehen soll.

Auf dem Heimweg verschwunden

Die Festnahmen erfolgten am Dienstag an einer Adresse in der südenglischen Grafschaft Kent. Die beiden Personen wurden in Untersuchungshaft genommen.

Die 33.Jährige war am 3. März abends in London verschwunden, als sie zu Fuß nach Hause gehen wollte. Wie genau der festgenommene Polizist in Verbindung mit dem Verschwinden stehen soll, blieb zunächst unklar. Von der Vermissten fehlte weiter jede Spur, die Ermittler suchten weiter die Gegend ab. (APA, 10.3.2021)