Atletico Madrid rang Bilbao nieder.

Foto: REUTERS/Juan Medina

Madrid – Atletico Madrid hat die Tabellenführung in der spanischen Fußball-LaLiga auf sechs Punkte ausgebaut. Die Madrilenen gewannen am Mittwochabend das Nachtragsspiel der 18. Runde gegen den Ligaachten Athletic Bilbao mit 2:1, holten sieben Punkte aus den jüngsten drei Runden und vergrößerten dadurch den Polster auf Verfolger FC Barcelona. Der Dritte Real Madrid, der zuletzt gegen Atletico ein 1:1 erkämpft hatte, hat acht Zähler Rückstand auf Rang eins.

Bilbao ging durch einen Treffer von Iker Muniain (21.) in Front, Marcos Llorente (45.+2) und Luis Suarez (51./Elfmeter) sorgten rund um die Halbzeitpause aber für die Wende zugunsten der Hausherren. Auf die wartet als nächste Hürde am Samstag auswärts Getafe. (APA, 10.3.2021)