Großer Ausfall bei Microsoft – von europäischen Nutzern größtenteils verschlafen.

Foto: Ted S. Warren / AP

Microsoft hat ein Problem mit seinen 365-Diensten und -Funktionen, einschließlich der Zusammenarbeits-App Teams, dem Spiele-Service Xbox-Live sowie dem Cloud-Dienst Azure, unter Kontrolle bekommen. Das Unternehmen teilte per Twitter mit: "Wir haben bestätigt, dass der zugrunde liegende DNS-Ausfall entschärft wurde. Derzeit validieren wir die Wiederherstellung der nachgelagerten Microsoft-365-Dienste".

Hintergrund

Das Domain Name System (DNS) ist wie das Adressbuch des Internets, das es Computern ermöglicht, Website-Adressen mit dem richtigen Server abzugleichen. Zuvor hatte die Website Downdetector, die Ausfälle verfolgt, mehr als 8000 Fälle von Problemen mit der weit verbreiteten Messaging-App Microsoft Teams gemeldet. (Reuters, 2.4.2021)