Was Oprah Winfrey empfiehlt, barockt!

Foto: Richard Shotwell/Invision/AP

Das Wort von Oprah Winfrey, der unbestrittenen Königin der Talkshows, Self-Made-Milliardärin und sogenannten "Queen of All Media", zählt. So werden zum Beispiel die Bücher, die sie in ihrem Lesezirkel namens Oprah's Book Club, der auf Instagram 550.000 Follower hat, empfiehlt, regelmäßig zu Bestsellern in den USA und darüber hinaus.

Tipp der Medienkönigin

Doch werden dort nicht nur Bücher empfohlen, sondern manchmal auch besonders sehenswerte Orte für Bibliophile und solche, die es werden wollen. Und so schaffte es vor einigen Wochen ein Foto der Stiftsbibliothek Admont auf den Account der Medienkönigin.

In Admont wird die Bibliothek nun früher als sonst, nämlich kommenden Samstag, dem 17. April, geöffnet. Auf Nachfrage des "Kurier" sagt Pater Michael-Christian, dass durch den Post zwar die internationale Nachfrage gestiegen sei, dass aber vor allem die Einheimischen nach der jährlichen Winterpause endlich wieder Bücher schauen wollen. Oprah war übrigens selbst noch nicht zu Gast. (red, 13.4.2021)