Offenbar überlegt Apple, auf dem Smart-Home-Sektor einen Fuß in die Tür zu bekommen.

Foto: Reuters

Apple hat den Smart-Home-Sektor bisher vernachlässigt. Jetzt berichtet der Finanznachrichtendienst Bloomberg, dass zwei neue Gerätetypen in der Entwicklung sein sollen, die beide gänzlich neu im Sortiment von Apple wären.

Einerseits arbeitet Apple an einem Produkt, das Apple TV mit einem HomePod-Lautsprecher kombiniert, obendrauf will man eine Kamera für Videokonferenzen einbauen. Zusätzlich sollen weitere Smart-Home-Funktionen implementiert werden. Hier nimmt sich das Unternehmen aus Cupertino wohl den Fire-TV-Cube von Amazon als Vorbild. Die weiteren Funktionen des Geräts würden übliche Standards der Apple-TV-Box sowie Smart-Speaker-Funktionen wie das Abspielen von Musik und Videos und die Nutzung von Apples digitalem Assistenten Siri umfassen.

Konkurrenz zu Amazon und Google

Andererseits arbeitet der Technologieriese aus Cupertino an der Einführung eines High-End-Lautsprechers mit Touchscreen, um besser mit den Marktführern Google und Amazon konkurrieren zu können. Ein solches Gerät würde ein iPad mit einem HomePod-Lautsprecher kombinieren und auch eine Kamera für Videochats enthalten. Apple entwickelt anscheinend ein iPad mit einem Lautsprecher, der mit einem Roboterarm verbunden ist, um Benutzern durch den Raum zu folgen, ähnlich wie Amazons neuestes Echo-Show-Gadget.

Die Entwicklung beider Apple-Produkte befindet sich noch in einem frühen Stadium, und das Unternehmen könnte sich entscheiden, keines von beiden auf den Markt zu bringen oder wichtige Funktionen zu ändern. Das Unternehmen arbeitet oft an neuen Konzepten und Geräten, ohne sie letztendlich auszuliefern. Eine Apple-Sprecherin sah davon ab, auf die Fragen von Bloomberg zu reagieren. (red, 12.4.2021)