Amazon-Gründer Jeff Bezos gibt die Richtig vor, in die es gehen soll.

Foto: REUTERS / Clodagh Kilcoyne

Austin – Die Raumfahrtfirma von Amazon-Gründer Jeff Bezos hat erneut eine Rakete mit Astronautenkapsel getestet. Der 15. Test der New Shepard im Westen von Texas sei erfolgreich verlaufen, teilte die Firma Blue Origin am Mittwoch mit. Die Rakete habe eine Höhe von rund 105 Kilometern erreicht, bevor sie zur Erde zurückgekehrt sei.

Privatpersonen sollen ins Weltall fliegen können

Erstmals hätten auch Mitarbeiter der Firma vor dem Start und nach der Landung einige Aufgaben von Astronauten geprobt, hieß es. Der eigentliche Testflug blieb aber unbemannt.

Bezos hatte Blue Origin vor rund 20 Jahren gegründet. Die Firma plant, mit der New Shepard künftig Privatpersonen für einen kurzen Zeitraum ins Weltall zu bringen. Ein genauer Zeitplan dafür wurde noch nicht bekanntgegeben. (APA, 15.4.2021)