Die Beschwerdezahlen bei Störungsportalen wie Downdetector gingen dann allerdings schnell wieder zurück.

Foto: reuters

Twitter hat in der Nacht auf Samstag mit einer Störung zu kämpfen gehabt. Nutzer hatten Probleme mit der Anzeige von Tweets, wie der Online-Dienst einräumte. In der auf professionelle Nutzer ausgerichteten Twitter-App Tweetdeck lief der Strom der Kurznachrichten zwar weiter – sie konnten aber zum Beispiel nicht mit einem "Like" versehen werden und Links führten ins Leere.

Die Beschwerdezahlen bei Störungsportalen wie Downdetector gingen dann allerdings schnell wieder zurück, auch wenn die Twitter-Webseite zunächst deutlich langsamer als gewohnt reagierte. (APA, 17.43.2021)