Bärenfellmütze und Blumenspenden: Die Briten können sich aufgrund der Pandemie nicht auf den Straßen vom Prinzgemahl verabschieden.

Foto: AFP / Hannah McKay

Ruhe in den Straßen von Windsor: Wachleute beobachten versprengte Schaulustige, die trotz der Pandemie in dem Städtchen eingetroffen sind.

Foto: Reuters / Phil Noble

Königin Elisabeth II. traf im staatlichen Bentley ein, um sich von dem Mann zu verabschieden, der 73 Ehejahre lang an ihrer Seite stand.

Foto: AFP / Leon Neal

Die Kinder Prinz Philips bereiteten sich auf den Trauerzug vor: Prinz Charles, Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward.

Foto: AP / Chris Jackson

Prinz William und Prinz Harry, zwei der Enkelsöhne des Verstorbenen.

Foto: AP / Victoria Jones

Der Sarg Prinz Philips war mit seiner persönlichen Standarte und der Schirmmütze aus seiner Zeit bei der Royal Navy geschmückt.

Foto: Reuters / Danny Lawson

Auf einem eigens umgebauten Landrover wurde der Sarg zur St. George's Chapel überstellt. Hinter ihm folgten die Kinder Philips, Prinzessin Anne, Prinz Charles, Prinz Andrew und Prinz Edward, sowie dessen Enkelkinder William, Peter und Harry.

Foto: Reuters / Hannah McKay

Angehörige der britischen Streitkräfte zollten dem militärisch verdienten Verstorbenen während des Trauerzugs ihren Respekt.

Foto: AFP / Chris Jackson

Die St. George's Chapel dient als die letzte Ruhestätte dutzender Mitglieder der königlichen Familie, unter ihnen auch "Queen Mum", die Mutter von Königin Elisabeth II.

Foto: AP / Danny Lawson

Im Altarraum der Kirche wurde der Sarg inmitten dreißig enger Familienmitgliederverabschiedet.

Foto: AP / Dominic Lipinski

Justin Welby, der Erzbischof von Canterbury, leitete gemeinsam mit dem Dekan von Windsor die Trauerfeier.

Foto: Reuters / Yui Mok

Während des Gottesdienstes konnte aufgrund der Abstandsregeln niemand an der Seite der Königin sein.

Foto: Reuters / Yui Mok

Anteilnahme mit Abstand: Die Briten drückten ihr Beileid, etwa hier mit einem Banner im Fenster eines Pubs, Corona-bedingt anders aus.

Foto: AFP / Glyn Kirk

Auch auf den Leuchtreklamen in den Fußgängerzonen, hier am Londoner Piccadilly Circus, wurde an den Verstorbenen erinnert.

Foto: AFP / Niklas Halle'n

An verschiedenen Orten wurde Prinz Philip mit Salutschüssen geehrt, wie hier im britischen Überseegebiet Gibraltar.

Foto: Reuters / Uk Ministry of Defence