Zidane warf nicht das Handtuch.

Foto: REUTERS/Juan Medina

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat im engen Titeldreikampf erneut Punkte liegen gelassen. Die Königlichen kamen gegen Betis Sevilla am Samstag nicht über ein 0:0 hinaus und bleiben mit 71 Punkten vorerst Zweiter. Lokalrivale Atletico Madrid (73) kann am Sonntagabend im Spiel bei Athletic Bilbao den Vorsprung auf bis zu fünf Punkte ausbauen. Der FC Barcelona (68), beim FC Villarreal gefordert, kann mit Real gleichziehen.

Madrid zeigte damit bereits die zweite blasse Vorstellung innerhalb von sieben Tagen. Am vergangenen Sonntag war die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane nicht über ein torloses Unentschieden beim FC Getafe hinausgekommen. Unter der Woche gewann Real immerhin beim FC Cadiz 3:0.

Am kommenden Dienstag steht das Hinspiel im Champions-League-Halbfinale gegen den FC Chelsea auf dem Programm. (sid, 24.4.2021)