Raffl bei der Arbeit.

Foto: Reuters/Geoff Burke-USA TODAY Sports

Washington – Michael Raffl hat am Freitag bei seinem ersten Einsatz gegen seinen Ex-Verein Philadelphia Flyers mit den Washington Capitals eine 2:4-Niederlage kassiert. Die Capitals sind im Osten im Kampf um die Tabellenführung damit weiterhin hinter den Pittsburgh Penguins Zweiter. Sie treffen in der Regular Season bereits am Samstag erneut daheim auf die Flyers, am Dienstag sind noch die Boston Bruins auf Besuch.

Tampa Bay Lightning bezog daheim eine 2:5-Niederlage gegen die Dallas Stars, die ihre Play-off-Hoffnungen damit am Leben hielten. Es fehlen zwei Zähler auf Aufstiegs-Kontrahent Nashville Predators. Die Minnesota Wild besiegten die Anaheim Ducks 4:3. West-Leader Vegas Golden Knights setzte sich gegen St. Louis Blues 4:3 n.V. durch und die Colorado Avalanche waren mit 3:2 bei den Los Angeles Kings erfolgreich. (APA, 8.5.2021)

NHL-Ergebnisse von Freitag:

Washington Capitals (mit Raffl) – Philadelphia Flyers 2:4
Columbus Blue Jackets – Detroit Red Wings 2:5
Tampa Bay Lightning – Dallas Stars 2:5
Minnesota Wild – Anaheim Ducks 4:3
Los Angeles Kings – Colorado Avalanche 2:3
Vegas Golden Knights – St. Louis Blues 4:3 n.V.
San Jose Sharks – Arizona Coyotes 2:5