Zum Verzweifeln.

Foto: Reuters/MORANO

Der FC Barcelona hat sich im Dreikampf um die spanische Fußball-Meisterschaft einen bitteren Ausrutscher geleistet und am drittletzten Spieltag wichtige Punkte eingebüßt. Bei UD Levante kam Barcelona trotz einer 2:0-Führung nicht über 3:3 (2:0) hinaus und hat nun 76 Punkte auf dem Konto.

Am Mittwoch (22 Uhr) kann Spitzenreiter Atletico Madrid (77) mit einem Sieg gegen Real Sociedad San Sebastian den Vorsprung auf vier Punkte ausbauen. Im Dreikampf um den Titel in La Liga ist auch noch Rekordmeister Real Madrid (75) im Rennen, die Königlichen gastieren am Donnerstag (22 Uhr) beim FC Granada.

In Levante war es Weltstar Lionel Messi, der die Gäste in der 26. Minute in Führung brachte. Noch vor der Pause erhöhte Pedri (34.) auf 2:0. Doch die Gastgeber kamen per Doppelschlag durch Gonzalo Melero (57.) und Morales (60.) zum Ausgleich, bevor Ousmane Dembele (64.) für die erneute Führung sorgte. Sergio Leon (83.) sicherte Levante einen Punkt. (sid, 11.5.2021)