Wingardium Leviosa!
Foto: REUTERS/Peter Mountain/Warner Bros.

Endlich die Gewissheit haben, kein gewöhnlicher Muggel zu sein! Vom Bahnsteig 9 3/4 losfahren, einem der vier Hogwarts-Häuser zugeteilt werden und alles über Magie lernen, das es zu lernen gibt. Einfach wie Harry Potter und seine Freunde den ganz normalen Alltag des Zauberinternats leben, samt Quidditch, Geheimgängen und dem Raum der Wünsche – bevorzugt natürlich ohne Intervention Voldemorts und seiner Dementoren. Man wird ja noch träumen dürfen. Und manche Filmwelten sind einfach so zauberhaft, einladend und interessant, dass man sich gern in sie hineindenkt.

Manche würden am liebsten in einen Wes-Anderson-Film eintauchen und allerlei putzige Abenteuer erleben. Andere gern mit Meryl Streep im ewigen Sonnenschein einer griechischen Insel zu Abba-Liedern singen und tanzen. Mit den "Ghostbusters" Geister vernichten oder mit Neo versuchen, in "Matrix" die Menschheit zu retten. Die zahlreichen Planeten des "Star Wars"-Universums erforschen oder als "Indiana Jones" das aufregende Leben eines Abenteuer-Archäologen führen.

Welche Filmwelt finden Sie besonders einladend?

Was spricht Sie daran konkret an? Tauschen Sie sich im Forum aus! (aan, 17.5.2021)