Ein möglich Grund für das Problem könnte ein Formatierungsfehler sein, da das %-Zeichen häufig in Programmiersprachen zum Einsatz kommt.

Foto: Reuters/Tatyana Makeyeva

Ein Sicherheitsforscher fand heraus, dass man iPhones und iPads die Fähigkeit nehmen kann, sich mit Wlan-Netzwerken zu verbinden. Dafür muss man versuchen, das Smartphone mit einem Netzwerk mit bestimmtem Namen zu verbinden, der einen Fehler in iOS verursacht, berichtet "9to5Mac". Auf Twitter zeigte Carl Schou, dass nach dem Beitritt zum Netzwerk mit dem Namen "%p%s%s%s%s%n" alle Wifi-Funktionen deaktiviert wurden.

Das Problem soll zudem auch nach dem Neustart des Geräts bestehen bleiben, dennoch gibt es laut Schou eine Möglichkeit, den Fehler rückgängig zu machen. Dafür müssen alle Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt werden.

Problemlösung

Unter Einstellungen findet man diese Option unter Allgemein – Zurücksetzen – Netzwerkeinstellungen zurücksetzen. Dadurch werden alle Wlan-Netzwerke auf dem Gerät zurückgesetzt, aber auch Dinge wie die Mobilfunkeinstellungen und VPN-Zugänge, so die Berichterstatter. Danach kann man sich dann erneut mit dem eigenen Wlan verbinden.

Der Grund für das Auftreten des Problems ist nicht sicher. Möglich wäre jedoch ein Formatierungsfehler, da das %-Zeichen häufig in Programmiersprachen zum Einsatz kommt. (red, 20.6.2021)