So sieht Googles Nachweis aus.

Foto: google

Google öffnet sein Passsystem in Android: Nutzerinnen und Nutzer können künftig ihren digitalen Impfnachweis direkt auf dem Smartphone speichern. Anders als beim grünen Pass würde es sich so um eine native Lösung direkt auf dem Betriebssystem – anstatt etwa einer PDF-Datei oder eines Screenshots beim grünen Pass – handeln. Zunächst wird es das Feature nur in den USA geben. Um zu funktionieren, bräuchte es aber die Zusammenarbeit mit lokalen Regierungen, Gesundheitsanbietern und anderen Behörden, berichtet "The Verge". Auch das Ergebnis eines Tests soll gespeichert werden können.

Shortcut auf dem Home-Bildschirm

Im Fall einer Impfung wird angezeigt, wann diese stattgefunden hat und welcher Impfstoff zum Einsatz gekommen ist. Google empfiehlt, auf dem Home-Bildschirm einen Shortcut zu der Impfkarte zu erstellen, um sie jederzeit aufrufen zu können. Sie werde lediglich lokal gespeichert und auch nicht für Werbezwecke verarbeitet. Allerdings werden wohl Daten gespeichert: nämlich wie oft die Karte genutzt wurde und an welchen Tagen.

Der grüne Pass ist aktuell noch ein europäisches Projekt. Er erlaubt es, EU-weit mit der Vorlage eines Nachweises zu reisen. Mit Projekten wie jenem von Google könnten künftig auch andere Staaten weltweit die Infrastruktur des IT-Konzerns nutzen, um ähnliche Systeme zu etablieren. (red, 1.7.2021)