Amazon erklärte, man wolle besser mit der Behörde zusammenarbeiten.

Foto: Reuters/Mike Segar

Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat den neuen Amazon-Chef Andy Jassy vor dem Verkauf von Produkten zur Potenzsteigerung und Gewichtsreduktion gewarnt, weil diese schädliche Inhaltsstoffe enthalten sollen. "Wir finden weiterhin potenziell gefährliche Produkte, die zum Kauf angeboten werden und fordern Geschäfte, Websites und Online-Marktplätze, einschließlich Amazon, auf, mehr für den Schutz der Verbraucher zu tun", so die Gesundheitsbehörde am Donnerstag (Ortszeit) auf Twitter.

Amazon hat daraufhin erklärt, dass die Produkte bereits aus dem Angebot entfernt worden seien und man mit der Behörde in Zukunft besser zusammenarbeiten wolle. Die FDA möchte, dass Amazon eine schriftliche Antwort über alle Schritte vorlegt, die das Unternehmen unternommen hat, um solche Verstöße zu beheben. (APA, 30.7.2021)