Der Hamad International Airport in Doha löste Singapur an der Spitze der besten Flughäfen der Welt ab.

Foto: Getty Images/iStockphoto

Es ist schon eine kleine Sensation, die sich im diesjährigen Skytrax-Ranking "World's Best Airport" abzeichnet: Zum ersten Mal seit fast einem Jahrzehnt hat der Changi Airport in Singapur seinen Platz an der Spitze der jährlich vorgestellten Rangliste verloren. Die neue Nummer einst heißt Hamad International Airport (HIA) und befindet sich in Doha, der Hauptstadt von Katar.

Der Aufstieg von Doha fällt mit dem seiner Vorzeige-Fluggesellschaft Qatar Airways zusammen.
Foto: REUTERS/Amr Abdallah Dalsh

Für das Ranking wurden mehr als 500 Flughäfen unter die Lupe genommen und nach 39 verschiedenen Kriterien bewertet – unter anderem: Sauberkeit der Waschräume und Toiletten, Erreichbarkeit und Freundlichkeit des Personals vor Ort. Basis der Bewertungen ist die Befragung von Flughafenbesuchern im Zeitraum von August 2020 bis Juli 2021. Die Reisenden wurden dabei auch nach ihren Eindrücken angesichts der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Sicherheitsmaßnahmen gefragt.

Hochgelobter Dritter

Changi darf sich aber immerhin über den dritten Platz freuen– ein Erfolg für jeden anderen Flughafen, aber vielleicht nicht aus der Sicht seiner Superfans, die regelmäßig die Leichtigkeit, den Komfort und die erstklassigen Essens- und Getränkeangebote des Flughafens loben, wie es dazu bei CNN heißt.

Der Changi Airport in Singapur muss sich heuer mit der Bronzemedaille begnügen.
Foto: AFP/ROSLAN RAHMAN

Der Aufstieg von Doha fällt mit dem seiner Vorzeige-Fluggesellschaft Qatar Airways zusammen. Die katarische Regierung hat sowohl in die nationale Fluggesellschaft als auch in den Flughafen kräftig investiert – mit ziemlich spektakulären Ergebnissen.

Mit besonderem Service gepunktet

Denn Reisende mit Qatar Airways, die einen Anschlussflug am HIA haben, kommen in den Genuss kostenloser Stadtführungen, kostenloser Unterkunft und Verpflegung (je nach Länge der Zwischenlandung) sowie eines VIP-Transferservices, bei dem Mitarbeiter der Fluggesellschaft die Besucher beim Aussteigen abholen und sie nahtlos durch den Flughafen und zu ihrem Anschlussflug begleiten.

Den Rest der Liste dominieren 2021 Flughäfen in Europa und Asien. Japan wurde zum bestbewerteten Land gewählt, mit drei Flughäfen in den Top 10, darunter die beiden Flughäfen von Tokio (Narita und Haneda).

Hier ist die vollständige Liste der Top 10:

  1. Hamad International Airport (HIA)
  2. Flughafen Tokio Haneda (HND)
  3. Flughafen Singapur Changi (SIN)
  4. Internationaler Flughafen Incheon (ICN)
  5. Flughafen Tokio Narita (NRT)
  6. Flughafen München (MUC)
  7. Flughafen Zürich (ZRH)
  8. Flughafen London Heathrow (LHR)
  9. Internationaler Flughafen Kansai (KIX)
  10. Internationaler Flughafen Hongkong (HKG)

In einem Jahr, das noch immer von der Coronavirus-Pandemie gezeichnet ist, könnte es schwierig sein, Flughäfen zu bewerten. Skytrax, ein unabhängiges Beratungsunternehmen für die Luftfahrtindustrie mit Sitz im Vereinigten Königreich, hat sich dieses Problems angenommen und eine zweite Liste erstellt, in der speziell die Flughäfen aufgeführt sind, die die neuen Gesundheits- und Hygienevorschriften gut umgesetzt haben.

Corona und Flughafensicherheit

Anstatt eine Rangliste zu erstellen, hat sich Skytrax dafür entschieden, die gute Arbeit von 39 Flughäfen zu würdigen. Darunter befand sich auch der Flughafen Fiumicino in Rom, der im vergangenen Herbst von Skytrax mit dem erstmals vergebenen "Covid-19 5-Star Airport Rating" ausgezeichnet wurde. Tokio Haneda wurde ebenfalls als sauberster Flughafen ausgezeichnet.

Der Flughafen Istanbul wurde als "Most Improved" ausgezeichnet, Changi erhielt den Preis für das beste Flughafenpersonal, Seouls Incheon wurde für die beste Flughafensicherheit gelobt, und Centrair Nagoya in Japan nahm den Preis für den besten Regionalflughafen entgegen. (red, 11.8.2021)