Neues Gesicht in Turin.

Foto: Reuters/Recine

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat kurz vor Beginn der Meisterschaft noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich mit Manuel Locatelli verstärkt. Der 23-jährige Nationalspieler, mit Italien im Juli Europameister geworden, wird zunächst für zwei Jahre von Sassuolo ausgeliehen, ehe 2023 unter bestimmten sportlichen Voraussetzungen eine Kaufpflicht in Höhe von 37,5 Millionen Euro inklusive Boni greift. Das teilten die "Bianconeri" am Mittwochabend mit.

Trotz seines jungen Alters hat Locatelli bereits 144 Einsätze in der Serie A für AC Milan und Sassuolo in seiner Vita stehen. Bei der Europameisterschaft erzielte der Mittelfeldspieler zwei Treffer und machte nachhaltig auf sich aufmerksam. Für seinen neuen Club Juventus startet die Serie-A-Saison am Sonntag bei Udinese. (APA, 18.8.2021)