Sadio Mane in Anfield erfolgreich.

Foto: AFP/LINDSEY PARNABY

Grealish mit dem Premierentreffer für die Citizens.

Foto: Reuters/Lee Smith

Liverpool – Der FC Liverpool hat sich auch am zweiten Spieltag der englischen Fußball-Premier-League in exzellenter Form präsentiert. Eine Woche nach dem souveränen 3:0-Sieg in Norwich besiegten die Reds am Samstag zuhause den FC Burnley mit 2:0 (1:0). Auch Meister Manchester City gewann im eigenen Stadion. Beim 5:0 (2:0)-Sieg gegen den überforderten Aufsteiger Norwich City schoss Rekord-Neuzugang Jack Grealish sein erstes Tor für die Citizens.

Für Liverpool trafen Diogo Jota (18.) und Sadio Maned (69.) im ausverkauften Stadion Anfield zum laut bejubelten Heimsieg für die Mannschaft von Jürgen Klopp. Für Liverpool war es das erste Liga-Heimspiel vor Zuschauern seit rund eineinhalb Jahren.

ManCity gewann sechs Tage nach dem 0:1-Fehlstart bei Tottenham durch ein Eigentor von Norwich-Keeper Tim Krul (7.) und die Treffer von Grealish (22.), Aymeric Laporte (64.), Raheem Sterling (71.) und Riyad Mahrez (84.). Rekordtransfer Grealish, der für umgerechnet 118 Millionen Euro von Aston Villa gekommen war, lenkte einen Schuss von Gabriel Jesus etwas glücklich mit dem Knie ins Tor. (APA/dpa, 21.8.2021)