Daniel Bachmann bei der Arbeit.

Foto: Reuters/Matthew Childs

Nach dem Freistoß von Son Heung-Min musste Bachmann hinter sich greifen.

Foto: AFP/GLYN KIRK

London – Österreichs Fußball-Teamtorhüter Daniel Bachmann hat am Sonntag mit Watford FC die zweite Saisonniederlage in der englischen Premier League einstecken müssen. Der Aufsteiger verlor in London gegen Tottenham Hotspur mit 0:1 (0:1). Der Südkoreaner Son Heung-min bezwang Bachmann mit einem Freistoß kurz vor der Pause (42.).

Tottenham führt die Tabelle nach drei Runden mit dem Punktemaximum von neun Zählern an. Der neue Coach Nuno Espirito Santo ist erst der zweite Tottenham-Trainer nach Arthur Rowe 1949, der seine ersten drei Ligaspiele gewinnen konnte.

Rekord für United

Einen Rekord stellte Manchester United auf. Der 1:0-Sieg bei den Wolverhampton Wanderers war bereits das 28. Auswärtsspiel ohne Niederlage für die Red Devils – das ist ein Rekord in der englischen Fußballgeschichte.

Ohne seinen neuen Superstar Cristiano Ronaldo, aber mit den prominenten Neuzugängen Jadon Sancho und Raphael Varane in der Startelf tat sich das Team von Trainer Ole Gunnar Solskjaer lange schwer. United-Torwart David de Gea bewahrte sein Team mit starken Paraden nach etwas über einer Stunde sogar vor einem Rückstand, ehe Mason Greenwood (80.) den Siegestreffer erzielte. (APA, 29.8.2021)