Kein Arbeitstag für Naomi Osaka.

Foto: Reuters/Deutsch

New York – Titelverteidigerin Naomi Osaka ist kampflos in die dritte Runde der US Open eingezogen. Die 23-jährige Japanerin musste am Mittwoch in New York nicht zu ihrem Zweitrunden-Match antreten, weil ihre serbische Gegnerin Olga Danilovic aus medizinischen Gründen zurückzog. Die Weltranglisten-Dritte Osaka zählt beim letzten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison zu den Favoritinnen. In der dritten Runde trifft Osaka jetzt auf die Estin Kaia Kanepi oder die Kanadierin Leylah Fernandez.

Bei den Männern kam der als Nummer zwei gesetzte Russe Daniil Medwedew gegen den Deutschen Dominik Koepfer in drei Sätzen locker in Runde drei. Sein Landsmann Andrej Rublew setzte sich gegen den Spanier Pedro Martinez in vier Sätzen durch. Ausgeschieden mit nur einem Satzgewinn ist hingegen der an Position acht gereihte Norweger Casper Ruud gegen Botic van de Zandschulp (NED). (APA; 1.9.2021)