Bis 2018 war Field bereits bei Tesla tätig.

Foto: Reuters/Mike Segar

Ford hat mit Doug Field eine der Führungskräfte von Apples Automobilprojekt zu sich lotsen können. Der zweitgrößte US-Autobauer gab den Neuzugang am Dienstag bekannt, Field soll sich demnach um die Entwicklung fortschrittlicher Technologien wie vernetzte und selbstfahrende Autos kümmern.

Der Topmanager gilt als erfahrener Branchenprofi, er war bis 2018 auch schon einige Jahre für den Elektroautohersteller Tesla tätig, unter anderem als leitender Ingenieur und Produktionschef. Fords Aktien reagierten zunächst mit Kursgewinnen auf die Verpflichtung. Der Autokonzern bemüht sich, bei E-Mobilität und Roboterautos in die Gänge zu kommen. (APA, 8.9.2021)