Haben Sie "Nomadland" im Kino gesehen?
Foto: Searchlight Pictures via AP

Mitte Mai sperrten die heimischen Kinos nach rund einem halben Jahr Corona-bedingter Pause endlich wieder auf. Zur Freude vieler Kinofans, die Filme endlich wieder im Kollektiv, in der behaglichen Dunkelheit eines Kinosaals auf der großen Leinwand erleben wollten.

Auch an den Kinokassen machte sich das bemerkbar: Von März bis August betrug das Plus im Jahresvergleich 284,9 Prozent. Der Oscar-prämierte Film "Nomadland", den Gerald Knell vom Wiener Filmcasino und dem Filmhaus am Spittelberg ein "Anfangsgeschenk" nennt, eröffnete die Saison für die Programmkinos. Mit Thomas Vinterbergs "Der Rausch" oder aktuell "Promising Young Women" ging es weiter, zahlreiche Retrospektiven und Schwerpunkte rundeten das bisherige Programm ab.

Doch auch in den großen Kinosälen tat sich über den Sommer einiges: "Black Widow", "The Suicide Squad", "Old" oder für ein jüngeres Publikum "Luca" zogen die Kinofreunde weg vom heimischen Sofa. Und auch der österreichische Film lockte einige in die Kinos:

Welche Filme haben Sie bereits gesehen?

Wie war das Kinoerlebnis? Welche Filme haben Sie für den Herbst auf Ihrer Liste? Welche können Sie aktuell empfehlen? Tauschen Sie sich im Forum aus! (aan, 20.9.2021)