Peter Walinson präsentiert seinen ersten E-Wagen und beeindruckt die Welt mit der Reichweite.

Foto: Reuters/ Andrew Kelly

Der US-Elektroautohersteller Lucid Motors beeindruckt mit den veröffentlichten Reichweiten seines ersten E-Wagens: Die US-Umweltbehörde Environmental Protection Agency (EPA) bescheinigt dem Lucid Air "Dream Edition Range" eine maximale Reichweite von 837 Kilometern. Das ist ein neuer Rekord in der Geschichte der elektrischen Mobilität.

Offiziell bestätigt

Die entsprechenden Tests des Engineering-Dienstleisters FEV North America sind nach den Bestimmungen des US-amerikanischen EPA-Standards durchgeführt worden und durchaus mit der europäischen Messung namens "Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure" (WLTP) vergleichbar. Laut Lucid-Motors-CEO Peter Rawlinson soll die deutlich erhöhte Reichweite einzig durch eigens entwickelte Technologien erreicht worden sein.

Dazu gehörten etwa die Motoren, die in der Formel E erprobten Akkus sowie Design und Aerodynamik. Der Motor bleibt mit 686 kW bzw. 933 PS beim teuersten Modell, der "Dream Edition", leistungsstark. Die zweite Luxusversion, "Grand Touring", kommt auf eine Reichweite von über 750 Kilometern mit einer Motorenleistung von 588 kW (800 PS). Die Standardversion "Touring" hat immerhin 456 kW (620 PS).

Lucid Motors

Börsengang

Seit über einem Jahr hat Lucid Motors seinen E-Wagen, die Air-Limousine, immer wieder mit neuen technischen Details und Fortschritten auf dem Weg zum Marktstart angepriesen. Zuletzt hatte der E-Auto-Bauer schon durchblicken lassen, dass der Lucid Air mit verschiedenen Fahrassistenzsystemen ausgerüstet sein soll. Als Standard soll in allen Modellen Lidar verbaut sein, um zukünftig auch autonomes Fahren zu ermöglichen, dazu werden Over-the-Air-Updates eingespielt.

Aufgrund der weltweiten Pandemie entschied sich das US-Start-up, das im Juli seinen Börsengang feierte, die Präsentation in den September zu verschieben. Die Auslieferung in den USA ist noch für 2021 geplant, der Europastart ist mit 2022 festgelegt.

Kostspielig

Jedoch lässt sich Lucid Motors die Reichweite auch zahlen. Die drei unterschiedlichen Versionen kosten mindestens 95.000 US-Dollar. Dabei ist die "Grand Touring"-Version mit 139.000 Dollar und der Reichweitenweltmeister "Dream Edition" mit 169.000 Dollar veranschlagt. (red, 17.9.2021)