Yusuf Demir konnte nichts ausrichten.

Foto: AP/Miguel Morenatti

Gerard Pique konnte es nicht fassen.

Foto: REUTERS/Marcelo Del Pozo

Cadiz – Der FC Barcelona hat am Donnerstag in der spanischen Fußball-Meisterschaft auswärts gegen Cadiz nur ein 0:0 erreicht. Damit sind die Katalanen bereits seit drei Pflichtspielen sieglos und liegen in LaLiga als Tabellensiebenter nach Verlustpunkten gerechnet vier Zähler hinter Spitzenreiter Real Madrid.

Wie schon beim 0:3 in der Champions League gegen die Bayern und beim 1:1 gegen Granada am Montag lieferte Barca eine enttäuschende Leistung ab, womit sich der Druck auf Coach Ronald Koeman weiter erhöhen dürfte. Der Niederländer ließ Yusuf Demir wieder beginnen, tauschte den ÖFB-Teamspieler aber zur Pause aus. Barcelonas Frenkie de Jong sah in der 65. Minute Gelb-Rot.

Zuletzt hatte Koeman mit einem bizarren Auftritt bei einer Pressekonferenz um Geduld beim Neuaufbau seiner Mannschaft nach dem Abschied von Lionel Messi gebeten. Gleichwohl kursieren bereits Spekulationen über potenzielle Nachfolger. Zu den Kandidaten soll angeblich auch der frühere Bundestrainer Joachim Löw gehören. (APA, sid, red, 24.9.2021)