Der Iron Dome soll Raketen mit israelischem Ziel noch in der Luft abfangen.

Foto: REUTERS / Amir Cohen

Washington – Das US-Repräsentantenhaus hat eine Milliarde Dollar freigegeben, um Israels Raketenabwehrsystem Iron Dome zu unterstützen. 420 Abgeordnete stimmten für die Vorlage, lediglich neun sprachen sich dagegen aus. Nun muss noch der Senat, die zweite Kammer in der US-Gesetzgebung, das Vorhaben billigen.

Israelischer Ministerpräsident bedankte sich

Erst vor wenigen Tagen hatte sich eine Handvoll Demokraten gegen eine entsprechende Unterstützung Israels ausgesprochen. Sie warfen Israel Menschenrechtsverletzungen gegenüber Palästinensern vor und wollten die milliardenschwere Unterstützung stoppen. Damit sind die Initiatoren aber klar gescheitert.

Der israelische Ministerpräsident Naftali Bennett dankte beiden Parteien in einer ersten Stellungnahme für ihre Unterstützung. "Diejenigen, die versuchen, diese Unterstützung infrage zu stellen, haben heute eine klare Reaktion erhalten", sagte er in einer Erklärung.

Iron Dome ist seit 2010 vollständig einsatzbereit. Es soll Raketenangriffe abfangen und damit die Bevölkerung vor Anschlägen schützen. (red, 24.9.2021)