OVHcloud ist in Frankreich angesiedelt

Foto: DENIS CHARLET / REUTERS

Das Börsendebüt des französischen Cloud-Anbieters OVHcloud ist gelungen. Die Aktien kletterten im Frühhandel in der Spitze auf 19,75 Euro, knapp sieben Prozent über dem Ausgabepreis. OVHcloud hatte den Preis je Aktie mit 18,50 Euro am unteren Ende der angepeilten Spanne angesetzt. Mit einem Börsenwert von rund 3,5 Mrd. Euro ist das Unternehmen der zweitgrößte Börsengang in Frankreich in diesem Jahr, nach Antin Infrastructure.

Ausblick

Die Hoffnung unter Politikern in Frankreich ist groß, dass das Unternehmen den marktführenden amerikanischen Tech-Giganten wie Amazon Web Services oder Google Cloud Konkurrenz machen kann. "Dies ist ein großer Tag für die französische und europäische Technologie-Souveränität", sagte Technologieminister Cedric O bei der Feier zum Börsenstart. (APA, 15.10.2021)