Liebe Leserin, lieber Leser,

die Immobiliensuche gestaltete sich in den letzten Jahren als zunehmend schwieriger. Das Wiener Start-up iDwell bietet deshalb schon länger eine Plattform an, die verschiedene Akteure einer Immobilie miteinander vernetzt. Jetzt gab es ein Millioneninvestment, um geplante Expansionspläne in die Tat umzusetzen.

Die Krypto-Szene kommt vor allem mit Hypes in die Schlagzeilen. Diesmal bellt sich der Coin Shiba Inu mit unglaublichen Kursgewinnen nach oben. Außerdem beleuchten wir, wie man die Reise der SpaceX-Rakete zur Raumstation ISS online verfolgen kann und wie ein Wiener Entwickler künftig die Satelliten-Positionsbestimmung verbessern will.

Wir wünschen gute Lektüre!

Millioneninvestment für Wiener Start-up iDwell

Hype um Kryptowährung Shiba Inu: 960 Prozent Kursgewinn in einem Monat

Wie man den Space-X-Start zur ISS verfolgen kann

Ruag Space: Wiener Entwickler ermöglichen künftig genauere Satelliten-Navigation

Datenleck: Grüne Pässe müssen möglicherweise neu ausgestellt werden

Verdacht auf zweifachen Mord: Erfolgreicher Tiktoker in USA verhaftet

Wie merken Sie sich Ihre Passwörter?