Grande

Foto: AP/Michele Nucci/LaPresse

Bologna hat am Montag zum Abschluss der elften Runde der italienischen Fußball-Meisterschaft Serie A mit Marko Arnautovic einen 2:0-(0:0)-Heimsieg gegen Tabellenschlusslicht Cagliari gefeiert. Der ÖFB-Teamspieler, der zuletzt verletzungsbedingt gefehlt hatte, spielte als Sturmspitze durch und sorgte mit seinem Tor in der sechsten Minute der Nachspielzeit für den Endstand.

Den Führungstreffer erzielte Lorenzo De Silvestri (49.). Bologna verbesserte sich in der Tabelle auf Rang zehn, in Führung liegen punktgleich der SSC Napoli und AC Milan, sieben Zähler vor Inter Mailand. (APA, 1.11.2021)